Alle Kategorien
Suche

ABC-Pflaster - Anwendungsanleitung

Leiden Sie unter leichten bis mittelmäßigen Rückenschmerzen oder Muskelverspannungen, könnte Ihnen ein ABC-Pflaster eine gute Linderung verschaffen. Die Anwendung dieser Pflaster, auch unter dem Namen Wärmepflaster bekannt, ist recht einfach.

Rücken- und Nackenschmerzen mit ABC-Pflaster bekämpfen
Rücken- und Nackenschmerzen mit ABC-Pflaster bekämpfen

Ein ABC-Pflaster kann wahre Wunder bewirken, wenn Sie unter leichten Rücken- oder Nackenschmerzen leiden. Aber auch bei Muskelverspannungen oder Schmerzen in den Schultern können Sie diese Wärmepflaster verwenden.

Die richtige Anwendung von ABC-Pflastern

  1. Zunächst sollten Sie die Hautstelle, auf die das Pflaster aufgeklebt werden soll, gründlich mit klarem Wasser reinigen und trocknen. Auch Ihre Hände vor und nach dem Anbringen waschen. Achten Sie außerdem darauf, dass sich keine Wunde an dieser Stelle befindet.
  2. Jetzt können Sie mit dem Aufkleben des ABC-Pflasters beginnen. Entfernen Sie die Schutzfolie.
  3. Setzten Sie es dann direkt auf die schmerzende Hautstelle für mindestens fünf Stunden auf. Streichen Sie es mit der Handfläche nach dem Anbringen glatt. Nach maximalen 8-12 Stunden sollten Sie es allerdings entfernen.

Die Stelle sollte nach dieser Behandlung erst einmal mindestens 12 Stunden ohne ABC-Pflaster bleiben. Nach dieser Zeit dürfen Sie ein Neues auf die Haut aufkleben.

Wichtige Hinweise zur Benutzung von Wärmepflastern

  • Vorerst ist es wichtig zu wissen, dass Sie immer das ABC-Pflaster im Ganzen auf die betroffene Stelle aufkleben sollten. Schneiden Sie es niemals kleiner, da der Wirkstoff dann aus dem Pflaster auf die Haut laufen kann. Der direkte Kontakt damit kann bis zur Intoxikation führen.
  • Haben Sie das ABC-Pflaster auf der Haut, sollten Sie keinerlei weitere Heilverfahren mit Wärme durchführen. Sie können dadurch Reizungen der Haut verursachen. Also kein zusätzliches Rotlicht oder dergleichen anwenden.
  • Sollten Sie Hautausschläge während der Behandlung mit dem ABC-Pflaster bemerken, ziehen Sie das Pflaster von der Haut ab und suchen Sie am besten einen Arzt auf.   
  • Wenden Sie das Wärmepflaster ohne Aufsicht vom Doktor nur zwei Wochen an. Sollte sich bis dahin keine Besserung bemerkbar gemacht haben, ist es ratsam, einen Termin mit Ihrem Hausarzt zu vereinbaren.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.