Alle Kategorien
Suche

Ab wann BH tragen? - Das sollten Sie beachten

Ab wann man einen BH tragen sollte, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Entscheidend ist, ob man duch das Oberteil hindurch zu viel erkennen kann, wenn kein BH getragen wird.

Ein BH schützt den Busen in vielerlei Hinsicht.
Ein BH schützt den Busen in vielerlei Hinsicht.

Davor schützt ein BH

Ein BH hat verschiedenen Funktionen, die von gesundheitlichen Faktoren über sittsames Auftreten bis zu modischen Faktoren reichen.

  • Ein BH schützt den Busen vor allzu starken Bewegungen. Größere Brüste können beim schnellen Laufen sogar Schmerzen verursachen, wenn sie nicht gestützt werden. Geweberisse und hängendes Gewebe kann die Folge sein.
  • Ein BH schützt den Busen und seine Trägerin auch vor unliebsamen Blicken. Ein nicht blickdichtes Shirt oder das Abzeichnen der BH-losen Brüste unter der Kleidung wird mancherorts als Einladung zum Gucken gewertet.
  • Ein BH kann den Busen schön zur Geltung bringen, wenn körperbetonte Kleidung getragen wird.
  • Schließlich hat der BH auch eine erotische Seite, weshalb Dessous gerade vor oder während des Liebesspiels beliebt sind.

Ab wann Sie einen Büstenhalter tragen sollten

Den oben genannten Funktionen eines BHs gemäß können Sie entscheiden, ab wann Sie ihn tragen wollen.

  • Ein größerer Busen sollte immer durch einen BH gestützt werden. Im Alltag sollten Sie den BH mindestens ab Körbchengröße B tragen. Beim Sport sollten Sie grundsätzlich einen Büstenhalter anziehen.
  • Sobald Sie ein dünnes Kleidungsstück, zum Beispiel eine Bluse oder ein T-Shirt, aber keinen BH darunter tragen, sollten Sie sich bewusst sein, dass man dies sehen kann. Sie müssen unter einen dicken Winterpulli bei Körbchengröße A keinen BH tragen, doch im Sommer sollten Sie grundsätzlich einen BH anziehen, wenn Sie keine Blicke auf sich ziehen möchten. Es gibt spezielle T-Shirt-BHs, welche ohne Spitze gearbeitet sind und unter glatten engen Shirts nicht zu sehen sind - und ebenso wenig Ihr Busen. 
  • Außerdem sollten Sie einen BH tragen, wenn Sie etwas Dünnes anhaben und es kalt werden könnte, weil sich dann die Brustwarzen deutlich abzeichnen und ebenfalls männliche Blicke auf sich ziehen - und manchmal sogar als Einladung fehlinterpretiert werden. Ab wann Sie frieren, müssen Sie selbst entscheiden.
  • Wenn Sie sich schick machen möchten und beispielsweise eine enge Bluse oder einen tiefen Ausschnitt tagen, können Sie einen BH tragen, um den Busen optimal in Form zu bringen.
Teilen: