Alle Kategorien
Suche

50 MB Datenvolumen bei Internetflat - was heißt das?

Wenn Sie sich schon einmal für eine Internetflat, beispielsweise für ein mobiles Gerät, interessiert haben, ist Ihnen möglicherweise schon der Begriff 50 MB Datenvolumen pro Monat untergekommen. Doch was bedeutet dies eigentlich?

Flatrates haben oft Volumenbegrenzungen.
Flatrates haben oft Volumenbegrenzungen.

Begrenztes Datenvolumen bei einer Internetflat

Bei vielen Flatrates, besonders für mobile Geräte, ist häufig die Rede von einem begrenzten Datenvolumen. Was bedeutet dies eigentlich für den Nutzer?

  • Bei jeder Internetverbindung findet ein Datenaustausch mit dem Server statt. Dabei ist es egal, ob man im Internet surft, Dateien herunterlädt oder E-Mails versendet oder empfängt.
  • Dieser Datenaustausch, oft auch Traffic genannt, wird bei verschiedenen Internetprovidern monatlich begrenzt. Diese Begrenzung ist das sogenannte Datenvolumen.
  • Zwar ist bei solchen Flatrates die zeitliche Nutzung, also die Dauer der Internetverbindung, irrelevant, allerdings gilt dies nicht für die Menge der übertragenen Daten.
  • Eine Begrenzung auf beispielsweise 150 MB pro Monat bedeutet, dass beim Erreichen dieser Datenmenge die Internetverbindung entweder beendet oder die Übertragungsgeschwindigkeit verringert wird. Eine weitere Option ist die, dass weiteres Datenvolumen Zusatzkosten verursacht. Diese sind meistens im Kleingedruckten zu finden.

50 MB, 150 MB oder mehr - was sollte man wählen?

Natürlich ist es von Ihrem Surfverhalten abhängig, für welches monatliche "freie" Datenvolumen Sie sich entscheiden.

  • Eine Datenmenge von 50 bis 150 MB beispielsweise eignet sich höchstens dafür, in regelmäßigen Abständen E-Mails abzurufen oder zu versenden und gelegentlich ein paar Webseiten aufzurufen.
  • Wenn Sie sich dagegen Dateien oder Videos runterladen möchten, empfiehlt sich auf jeden Fall eine wesentlich höhere Datenmenge, welche Ihnen monatlich zur Verfügung steht.
  • Wollen Sie das Internet intensiver nutzen, um Informationen abzurufen oder gelegentlich kleinere Dateien herunterzuladen, sollten Sie sich für eine Datenmenge von mindestens 500 MB entscheiden.
  • Schauen Sie sich gerne Filme im Internet an oder laden größere Datenmengen herunter, ist ein unbegrenztes Datenvolumen für Sie die beste Wahl.
Teilen: