0

5 Flaggen der EU

Jedes europäische Land besitzt eine eigene, repräsentative Flagge. Die verwendeten Farben oder Symbole besitzen immer einen historischen Hintergrund und spielen somit eine wichtige Rolle in der jeweiligen Landesgeschichte. Die Flaggen der EU sind zwar sehr unterschiedlich, weisen aber teilweise auch Gemeinsamkeiten auf.
Bild 1/5
Georgien - die neue Flagge in der EU

Georgien - die neue Flagge in der EU

Auf einem weißen Hintergrund befinden sich 5 rote Kreuze - vier rote Kreuze in den jeweiligen Ecken und ein zentrales, größeres rotes Kreuz. Deshalb wird die Flagge auch "Fünfkreuzflagge" genannt. Es gibt unterschiedliche Bedeutungen. Einerseits sollen damit die 5 Wunden Christi am Jerusalemkreuz verdeutlicht werden, andererseits können damit auch Christus und die 4 Evangelisten angesprochen werden. Die Flagge wurde allerdings erst mit Parlamentsbeschluss im Jahre 2004 gültig. Georgien besaß vorher andere Flaggen, doch dies ist die offizielle Flagge innerhalb der EU.

Bild 2/5
Albanien - die Flagge mit dem zweiköpfigen Adler

Albanien - die Flagge mit dem zweiköpfigen Adler

Die rote Flagge mit dem zweiköpfigen Adler besteht in dieser Form seit 1992. Auch Albanien besaß in der Vergangenheit verschiedene Flaggen. Diese Flagge ist die offiziell anerkannte Flagge der EU. Selbst der zweiköpfige Adler oder auch Doppeladler genannt stellt ein altertümliches Symbol dar, welches unter anderem schon in Österreich-Ungarn oder Russland verwendet wurde. Infolge des Zweifrontenkampfes, welcher die Unabhängigkeit des Landes zur Folge hatte, hisste Ekrem Bey Vlora die Flagge. Seitdem gilt sie als Zeichen der Unabhängigkeit.

Bild 3/5
Wales - eine der ältesten Flaggen der EU

Wales - eine der ältesten Flaggen der EU

Der rote Nationaldrache gilt schon seit mehreren Hundert Jahren als Staatssymbol. Deshalb ist dieses Symbol auch auf allen historischen Flaggen von Wales zu sehen. Die offizielle Flagge der EU stellt den roten Nationaldrachen auf einem weiß-grünen Hintergrund dar. Die heutige Form der Flagge existiert seit 1959. Historische Experten bezeichnen die Fahne von Wales oft auch als eine der ältesten Flaggen.

Bild 4/5
Mazedonien - eine der auffälligsten Flaggen der EU

Mazedonien - eine der auffälligsten Flaggen der EU

Auf einem auffälligen roten Hintergrund ist eine gelbe Sonne abgebildet. Die Sonne repräsentiert die "Sonne der Freiheit". Die Farbe Rot ist auf die sozialistische Zeit Mazedoniens  zurückzuführen. Die abgebildete Flagge ist die offiziell-anerkannte Flagge der EU. Sie wurde 1995 angenommen. 1992 erlangte Mazedonien die Unabhängigkeit. Daraufhin wurde zuerst der Stern von Vergina bzw. die Sonne von Vergina auf der Flagge des Landes abgebildet. Doch nach einem Einspruch von Griechenland wurde das Symbol in die "Sonne der Freiheit" abgeändert. Im Laufe der Landesgeschichte besaß Mazedonien mehrere Flaggen.

Bild 5/5
San Marinos offizielle Flagge innerhalb der EU

San Marinos offizielle Flagge innerhalb der EU

Auf einem weiß-blauen Hintergrund ist das san-marinesische Wappen abgebildet. Die Farbe Weiß repräsentiert den Schnee auf dem Gipfel des Monte Titano, dahingegen steht die blaue Farbe für den Himmel. Auf dem Wappen sind drei Türme auf einem Hügel abgebildet. Das Symbol wird von einer Krone eingefasst und schließlich mit einem Blätterkranz umfasst. Das Wort "Libertas", zu deutsch Freiheit, ergänzt das Wappen. Diese Flagge wurde 1862 offiziell  eingeführt. Obwohl sie als offizielle EU-Flagge anerkannt ist, gibt es keine genaue rechtliche Vorschrift, wie Flaggen auszusehen haben.