Alle Kategorien
Suche

400-Euro-Job von zu Hause aus - so kann's klappen

Sie suchen einen Nebenjob, wollen diesen aber zu Hause ausführen? Vielleicht finden Sie aber auch einfach keine Arbeit, die sich mit der Familie vereinbaren lässt? Hier finden Sie einige Ideen, wie Sie einen 400-Euro-Job von zu Hause finden und ausüben können. Hilfreiche Tipps, um nicht auf unseriöse Arbeitgeber reinzufallen, finden Sie hier ebenfalls.

Familienbedingt von zu Hause aus arbeiten.
Familienbedingt von zu Hause aus arbeiten.

Es gibt viel Anbieter, die Ihnen einen lukrativen Job von zu Hause aus anbieten. Aber einige dieser Arbeitgeber sind unseriös. Meistens beginnt das Abzocken eines Bewerbers schon mit dem Telefonat.

Wie Sie unseriöse Arbeitgeber entdecken

  • Achten Sie in Tageszeitungen gezielt auf Anzeigen, die mit einer kostenpflichtige Nummer versehen sind. Rufen Sie dort bitte nicht an.
  • Falls es eine normale Telefonnummer sein sollte und Sie diese kontaktieren möchten, erstellen Sie sich einen Fragebogen, denn durch gezielt Fragen werden Sie die seriösen Arbeitgeber finden.
  • Geben Sie niemals auch nur einen Cent für den Arbeitgeber (außer für Ihre Bewerbungsunterlagen) aus.
  • Vorkasse oder Portogebühren für Informationsmaterial sind nicht rechtens.

Arbeitsverhältnis bei einem 400-Euro-Job von zu Hause aus

  • Viele 400-Euro-Jobs werden als ein Minijob angeboten. Dabei ist aber zu beachten, ob Sie sich in einer freiberuflichen oder selbstständigen Tätigkeit befinden.
  • Schauen Sie auch, ob Ihr Arbeitgeber Sie bei der Minijobzentrale angemeldet hat.
  • Sie dürfen die Grenze von 400 Euro pro Monat nicht übersteigen, da Sie sich dann in einer sozialabgabepflichtigen Beschäftigung befinden.
  • Führen Sie mehrere 400-Euro-Jobs aus, werden diese zusammengerechnet und auch als sozialversicherungspflichtige Beschäftigung angesehen.
  • Wenn Sie über Ihren Mann/Frau oder bei Ihrem Lebenspartner familienversichert sind, können Sie auch freiberuflich tätig sein. Allerdings dürfen Sie die Grenze der Krankenkasse nicht überschreiten. Diese liegt im Normalfall bei 365 Euro pro Monat. Überschreiten Sie diese, müssen Sie sich privat versichern.

Welche 400-Euro-Jobs von zu Hause aus gibt es

  • Die beliebtesten Tätigkeiten von zu Hause aus sind es, als Texter oder als Lektor zu arbeiten. Sie benötigen dafür nicht zwingend Vorkenntnisse, sollten aber die Grammatik und Rechtschreibung beherrschen.
  • Sie können auch Schreibarbeiten für Büros übernehmen. Da diese Stellen im Internet selten angeboten werden, fertigen Sie eine Allgemeinbewerbung für Immobilienbüros oder Ingenieurbüros an und versenden Sie diese. Sie können es aber auch in größeren Arztpraxen versuchen.
  • Andere Tätigkeiten liegen bei Internethändlern, die Personen suchen, welche Waren im Internet einpflegen.
  • Auch Onlineredakteure werden immer wieder gesucht. Sie können sich bei Stadtmagazinen oder auch online bei Ratgeberseiten bewerben.
  • Bügelarbeiten sind auch sehr weit verbreitet. Achten Sie auf Stellenbeschreibungen in den Tageszeitungen.

Wie Sie sehen, gibt es viele 400-Euro-Jobs, die Sie von zu Hause ausführen können. Die meisten sind im Internet zu finden.

Teilen: