Alle Kategorien
Suche

3D-Videos mit 2 Kameras machen - so funktioniert's

3D-Filme sind hoch im Trend. 3D-Kameras sind leider teuer. Wenn Sie 2 Kameras haben, können Sie damit selber 3D-Videos machen.

Filmen Sie selber 3D-Videos.
Filmen Sie selber 3D-Videos.

Ausrüstung für 3D-Videos mit 2 Kameras

  • Um 3D Videos mit 2 Kameras zu machen, benötigen Sie zunächst 2 Videokameras. Damit das gut funktioniert, müssen Sie Videodateien ganz genau synchron laufen. Dazu können Sie eine Klappe schlagen und die Videos leicht synchronisieren.
  • Wenn Sie 2 gleiche Kameras haben, können Sie auch eine Fernbedienung nehmen. Die Kameras reagieren dann ungefähr gleich schnell.
  • Die beste Möglichkeit ist eine LANC-Fernbedienung. Eine LANC-Buchse haben aber nicht alle Camcorder. Damit können Sie die Kameras bequem zeitgleich steuern.
  • Um die 2 Kameras genau zu positionieren, benutzen Sie ein Stativ. Die Kameras werden nebeneinander auf einen Stereoschlitten gesetzt.

Filmen der Videos mit 2 Kameras

  • Beim 3D-Filmen mit 2 Kameras gibt es einiges zu beachten. Wichtig ist, dass Sie nicht im Telebereich filmen. Dadurch nimmt der 3D-Effekt ab. Außerdem besteht die Gefahr, dass der Bildausschnitt nicht mehr stimmt. Filmen Sie daher am besten im Weitwinkel oder Normalbrennweite.
  • Nutzen Sie die Stereoschiene aus. Wenn Sie den Augenabstand von 6,5 cm benutzen, wirken die Aufnahmen langweilig. Die Schienen können bis zu 17 cm entfernt werden.
  • Beim Filmen muss nicht nur das Bild, sondern auch der Ton synchron sein. Setzen Sie dazu am Anfang einen Tonakzent, z. B. Klatschen. Dadurch können Sie die Aufnahmen leicht synchronisieren.
  • Wichtig ist, dass Sie ein Stativ verwenden. Damit können Sie die Kameras ruhig halten und der 3D-Effekt wirkt besser.
  • Wenn Sie 3D filmen, beachten Sie, dass das Gehirn länger braucht, um die 3D-Informationen zu bearbeiten. Machen Sie deshalb keine zu schnelle Schnitte, sondern behalten Sie Einstellungen länger bei.

3D-Videos machen Sie so

  • Ein kostenloses Programm zur Bearbeitung der 2 Videospuren ist StereoMovie Maker. Damit können Sie Videos übereinander legen und als 3D ausgeben.
  • Wenn Sie mehr Funktionen haben wollen, greifen Sie zu einem echten Schnittprogramm. Aktuelle Schnittprogramme können problemlos mit 2 Videoströmen umgehen und 3D-Videos daraus machen.
Teilen: