Alle Kategorien
Suche

3D-Figuren erstellen - so geht's

Mit der Software Cinema 4D erstellen Sie 3D-Figuren konstruieren und mithilfe eines beweglichen Skeletts animieren. Versuchen Sie zunächst, eine einfache Figur zu bauen.

Mit Cinema 4D erstellen Sie 3D-Figuren.
Mit Cinema 4D erstellen Sie 3D-Figuren.

Was Sie benötigen:

  • PC oder Mac
  • Cinema 4D

3D-Figuren basteln

Mit Cinema 4D lassen sich 3D-Figuren recht einfach erstellen.

  1. Öffnen Sie eine neue Szene.
  2. Erstellen Sie zunächst eine Kugel durch Klick auf das entsprechende Symbol.
  3. Unter Objekt-Eigenschaften stellen Sie 8 Segmente für Ihr Objekt ein.
  4. Um Ihr 3D-Objekt weiter bearbeiten zu können, müssen Sie es mit dem Button "Grundobjekt konvertieren" oben links des Kamerafensters konvertieren.
  5. Wählen Sie das "Polygone bearbeiten"-Werkzeug auf der linken Seite. Mit diesem Werkzeug können Sie nun einzelne der Polygon-Oberflächen auswählen und bearbeiten.
  6. Per Rechtsklick können Sie Polygone beispielsweise extrudieren und auf diese Weise Beine erzeugen.
  7. Wählen Sie nun einen ganzen unteren Segmentring aus. Extrudieren Sie diese Polygon-Gruppe, sodass der Körper wie eine Art UFO aussieht.
  8. Als Nächstes drehen Sie die Ansicht Ihres Objektes so, dass Sie die Unterseite bearbeiten können.
  9. Selektieren Sie nun alle Polygone im Zentrum der Unterseite und extrudieren Sie nach unten auf eine Länge von drei Segmenten. Ihr Objekt sieht nun etwa aus wie ein kleiner Leuchtturm.
  10. Nun erstellen Sie die Beine Ihrer 3D-Figur. Zu diesem Zweck wählen Sie zwei gegenüberliegende Segmente an der Unterseite und extrudieren diese ebenfalls. Die Länge kann etwa so groß sein, wie die bisherige Höhe des Objekts.

Arme und Augen erstellen

  1. Wählen Sie nun zwei benachbarte Polygone am oberen Ring (unterhalb der Spitze des Objektes), um die Augen zu erstellen. Deaktivieren Sie die Checkbox "Gruppen erhalten", um die Augen-Segmente in der Mitte voneinander zu trennen. Wählen Sie nun die Option "innen extrudieren". Um die Oberfläche der Polygone etwas kleiner zu skalieren und extrudieren Sie anschließend erneut, um die Polygonflächen nach innen zu verschieben.
  2. Wählen Sie nun zwei Segmente am Hinterkopf Ihrer 3D-Figur aus und wählen Sie "Matrix extrudieren", um zwei Hörner am Hinterkopf zu platzieren.
  3. Erzeugen Sie die Arme der Figuren nach Belieben, wie Sie auch die vorherigen Elemente erzeugt haben.
Teilen: