Alle Kategorien
Suche

"300 MB Highspeed" - Bedeutung

Bei quasi jedem Mobilfunktarif ist eine Drosselung der Surfgeschwindigkeit integriert, die ab einem bestimmten Datenverbrauch automatisch aktiviert wird. Dieses Vertragsbestandteil wird oft als "Highspeed-Volumen" bezeichnet und kann zum Beispiel 300 MB betragen.

Eine WLAN-Verbindung kann Ihr Highspeed-Volumen spürbar schonen.
Eine WLAN-Verbindung kann Ihr Highspeed-Volumen spürbar schonen.

300 MB schnelles Internet

Wenn Sie bei Ihrem Mobilfunkanbieter einen Tarif gebucht haben, bei dem eine Internetflat für Ihr Smartphone dabei ist, dann ist in diesem Vertrag grundsätzlich festlegt, wie viel Bandbreite Sie mit der schnellstmöglichen Verbindung nutzen können.

  • Dieses sogenannte "Highspeed-Volumen" bedeutet, dass Sie pro Monat bspw. 300 MB Datennutzung mit der maximalen Geschwindigkeit von 16 MBit/s besitzen.
  • Sobald Sie diese 300 MB erreicht haben, wird die Surfgeschwindigkeit auf zum Beispiel maximal 64 KBit/s gedrosselt.
  • Dieser Geschwindigkeitsunterschied ist dann schon recht deutlich, sodass alleine das Aufrufen einer Website sehr viel länger dauern kann.
  • Deshalb sollten Sie sich vor dem Abschluss eines Tarifs genau informieren, wie viel Highspeed-Datenvolumen Sie pro Monat haben.
  • Oftmals finden Sie dabei Angaben wie zwischen 100 MB und 2 oder 5 GB.

Highspeed-Verbindung sinnvoll schonen

Sollten Sie lediglich ein geringes Highspeed-Datenvolumen besitzen oder generell sehr viel surfen, können Sie mit einfachen Tricks Ihr monatliches Datenvolumen schonen, ohne dabei irgendwelche Einbußen hinnehmen zu müssen.

  • So empfiehlt es sich zum Beispiel, die automatische Push-Funktion zu deaktivieren, die bei vielen Smartphones aktiviert ist. Damit werden unter anderem E-Mails in regelmäßigen Abständen automatisch abgefragt und somit Ihre Internetverbindung beansprucht.
  • Sollten Sie Ihr Smartphone für einige Zeit nicht zum Surfen nutzen (bspw. über Nacht oder während der Arbeit), dann können Sie in der Zeit das mobile Datennetz deaktivieren, also die Internetverbindung beenden. Dies schont nicht nur die Akkuleistung, sondern verhindert auch, dass bestimmte Apps wie zum Beispiel WhatsApp automatisch Ihre Internetverbindung nutzen, um bspw. neue Nachrichten abzurufen.
  • Nutzen Sie zudem so oft wie möglich eine WLAN-Verbindung, um Ihre mobile Datennutzung zu schonen. Dadurch können Sie einerseits grundsätzlich schneller surfen und anderseits auch problemlos Apps aktualisieren, ohne dass das Update Ihr Volumen sehr belastet. Denn Apps können schon einmal zwischen 20 und 50 MB groß sein, wodurch Ihr Highspeed-Datenvolumen schnell aufgebraucht sein könnte.
Teilen: