Alle Kategorien
Suche

3-Tage-Bart - den Hals rasieren

3-Tage-Bart - den Hals rasieren1:05
Video von Samuel Klemke1:05

Ein 3-Tage-Bart ist bei vielen Männern schon ein cooler Look! Besonders wenn das Barthaar gleichmäßig und dicht gewachsen ist. Kombiniert mit einer abgefledderten Jeans, einer Lederjacke und vielleicht noch einer lässigen Mütze, haben Sie bei fast jeder attraktiven Frau keine schlechten Karten. Auch den Hals sollten Sie für ein gelungenes Gesamtkunstwerk rasieren.

Was Sie benötigen:

  • Rasierapparat
  • Aufsätze 1-3 mm
  • Steckdose
  • Spiegel

Wichtige Informationen zum 3-Tage-Bart

Der 3-Tage-Bart hat seinen Namen natürlich von der Dauer der Zeit, die er wachsen muss. Doch so einfach ist es nun auch nicht. Bei jedem Menschen wächst das Barthaar genetisch bedingt unterschiedlich schnell und dicht, sodass ein reiner Bartwuchs nach 3 Tagen bei den meisten Männern nicht ganz optimal aussieht. Das Barthaar sollte also gestützt werden, um den perfekten Look zu erhalten!

  • Wenn Ihr Barthaar noch nicht kräftig genug wächst, sollten Sie sich eher gegen einen 3-Tage-Bart entscheiden. Nach der Rasur werden Sie sonst vereinzelte Flecken an Hals, Kinn oder Wange sehen, an denen der Haarwuchs unterschiedlich stark ist. Dies sieht einfach nur unvorteilhaft aus und erntet schon einmal den ein oder anderen amüsierten Blick.
  • Nach einer kompletten Nassrasur sollten Sie, je nach Stärke des Haarwuchses, Ihren Bart 3-5 Tage wachsen lassen, bevor Sie ihn mit dem Rasierer stutzen.
  • Auch am Hals sollten Sie die Haare mit einem Trimmer kurzrasieren. Sie wollen ja schließlich nicht, dass die Haare an Hals, Kinn und Wange nach der Rasur unterschiedlich lang sind.

Den Bart am Hals rasieren

  1. Verwenden Sie, für eine perfekte Rasur des 3-Tage-Barts, einen Aufsatz zwischen 1-3 mm. Dabei gilt: je dichter und dunkler der Bartwuchs, desto kürzer können Sie die Haare auch scheren.
  2. Nun rasieren Sie Ihr komplettes Gesicht mit dem gleichen Aufsatz. Die Halspartie erreichen Sie am besten, wenn Sie Ihren Kopf leicht nach oben neigen, den Blick auf den Spiegel richten und mit dem Rasierer sauber vom unteren Haaransatz des Halses bis zum Kinn nach oben ziehen. Führen Sie so mehrere Züge nebeneinander durch, bis Sie die gesamten Haare am Hals gestutzt haben.
  3. Danach folgen die anderen Gesichtsregionen. Es ist wirklich nicht schwer. Oft hilft ein kurzer Kontrollblick in den Spiegel, ob Sie auch keine Region vergessen haben.

Ein 3-Tage-Bart ist nicht nur bei Männern sehr beliebt. Auch bei vielen Frauen kommt dieser Look sehr gut an, da der Mann bei der Frau und einer sauberen Rasur einen gepflegten Eindruck hinterlässt.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos