Alle Kategorien
Suche

3-Tage-Bart dauerhaft - so geht's

3-Tage-Bart dauerhaft - so geht's0:50
Video von Enrico Schwarz0:50

Der 3-Tage-Bart ist spätestens seit Brad Pitt und Johnny Depp ihn tragen, sehr beliebt. Dieser Look lässt den Mann lässig, verrucht aber trotzdem gepflegt erscheinen. In der folgenden Anleitung können Sie nachlesen, wie Sie den 3-Tage-Bart dauerhaft erhalten.

Was Sie benötigen:

  • Barthaarschneider
  • Spiegel
  • Spülung
  • Haarwachs

3-Tage-Bart richtig wachsen lassen

  • Wie der Name schon verrät, hat ein 3 Tage Bart die richtige Länge, wenn Sie Ihren Bart 3 Tage lang wachsen lassen. Jedoch kann dies je nach Bartwuchs unterschiedlich lang brauchen.
  • Da gerade junge Männer noch einen relativ unregelmäßigen Bartwuchs haben, sollten Sie in diesem Falle Ihren Bart mindestens 4 Tage wachsen lassen, damit auch alle Haare die richtige Länge erreichen.
  • Falls Sie einen so unregelmäßigen Bartwuchs haben, dass nur einzelne Flecken wachsen, sollten Sie sich besser für ein rasiertes Gesicht entscheiden, da ein 3-Tage-Bart lediglich wirkt, wenn ein einheitlicher Bartwuchs vorhanden ist.

Richtige Pflege des 3-Tage-Barts

  • Damit Sie einen gleichmäßigen 3-Tage-Bart erhalten, nehmen Sie, nachdem alle Haare die nötige Länge erreicht haben, einen Barthaarschneider und setzen den Aufsatz so darauf, dass die Haare auf 3 mm gekürzt werden. Rasieren Sie nun Ihren kompletten Bart, damit alle Barthaare auf die gleiche Länge gestutzt werden.
  • Um Ihre Konturen zu säubern, nehmen Sie den Aufsatz von dem Barthaarschneider ab. Rasieren Sie Ihren Hals sauber und die Konturen zu den Ohren.
  • Damit Sie Ihren 3-Tage-Bart dauerhaft tragen können, sollten Sie diesen je nach Bartwuchs alle 2-3 Tage erneut mit dem Barthaarschneider stutzen und die Konturen säubern.
  • Um lästiges Jucken zu vermeiden, können Sie Ihren Bart vor dem Rasieren mit etwas Haarspülung auftragen, denn diese erweicht die Haare und verleiht gleichzeitig Ihrer Haut Feuchtigkeit.
  • Damit Ihr Bart nicht nur die richtige Länge hat, sondern auch toll glänzt, können Sie diesen mit etwas Haarwachs einstreichen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos