0

3 leckere Salatdressings

Leckere Salatdressings sollten schnell und einfach herzustellen sein und sich im besten Fall mit den Zutaten zubereiten lassen, die sich ohnehin bereits im Kühlschrank befinden. Wichtig ist zudem das richtige Würzen.
Bild 1/3
Sehr beliebt sind Salatdressings aus Joghurt

Sehr beliebt sind Salatdressings aus Joghurt

Aus Joghurt lassen sich leckere, milde Salatdressings kreieren. Dazu brauchen Sie zusätzlich noch Essig, etwas Öl, Mayonnaise sowie Kräuter, Salz, Pfeffer und Zucker zum Abschmecken. Für eine etwas leichtere Variante wählen Sie fettarme Produkte und verzichten auf das Öl. Tipp: Zum Verfeinern eignet sich Honig.

Bild 2/3
Das klassische, leckere Dressing mit Essig und Öl

Das klassische, leckere Dressing mit Essig und Öl

Einfache, aber sehr leckere Salatdressings entstehen, wenn Sie Essig und Öl mischen und mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen. Achten Sie darauf, hochwertiges, natives Olivenöl und einen eher milden Essig zu wählen. Dieses Dressing eignet sich besonders für grüne gemischte Salate und sorgt dafür, dass die Vitamine besonders gut vom Köper aufgenommen werden können.

Bild 3/3
Fettarmes Salatdressing mit Preiselbeeren und Sauerrahm

Fettarmes Salatdressing mit Preiselbeeren und Sauerrahm

Sie möchten ein leichtes, fettarmes Dressing zubereiten? Dann mischen Sie Sauerrahm mit eingemachten Preiselbeeren, Senf, Knoblauch, saurer Sahne mit 10 Prozent Fett und etwas Essig. Anschließend schmecken Sie das Dressing mit Kräutern, Salz und Pfeffer ab. Dieses Dressing rundet einen Blattsalat mit Tomaten und Feta-Käse besonders lecker ab und schmeckt auch Kindern gut.