Alle Kategorien
Suche

200 MB Internet-Flat - so überprüfen Sie Ihren Verbrauch am iPhone 4S

200 MB Internet-Flat - so überprüfen Sie Ihren Verbrauch am iPhone 4S1:49
Video von Bruno Franke1:49

Das iPhone 4S glänzt wie auch die Vorgängerversionen des iPhones mit herausragenden Verkaufszahlen. Das es empfehlenswert ist, eine Internet-Flat dazu zu buchen, hat sich mittlerweile auch herum gesprochen, doch wie können Sie den Verbrauch prüfen, um bei einer 200 MB Internet-Flat die verbrauchten MB zu überblicken? Hier erfahren Sie es.

So überprüfen Sie den MB-Verbrauch am iPhone

In der Regel ist es über das Kundencenter Ihres Mobilfunkanbieters möglich, zu sehen, wie viel Ihrer 200 MB Flat Sie bereits im Internet verbraucht haben. Es geht aber auch einfacher - mit einer App. Und so kommen Sie dran:

  1. Starten Sie den App-Store über Ihren Computer oder das iPhone 4S. Gehen Sie im unteren Menüfeld auf "Suchen" und geben Sie im Suchfeld dann "DataMan Free" ein. Wie der Name schon sagt, handelt es sich dabei um eine kostenfreie App.
  2. Installieren Sie die App wie gewohnt. Wenn Sie die App über iTunes herunterladen, müssen Sie Ihr iPhone 4S noch mit dem Computer verbinden und es entsprechend synchronisieren.
  3. Starten Sie nun Ihre neue App. Unter "Settings" können Sie Ihre entsprechenden Daten einstellen, was auch ohne Englischkenntnisse kein Problem ist. Das "Bill Date" ist hierbei das Datum, zu dem die monatliche Abrechnung von Ihrem Handyanbieter erstellt wird, also auch der Zeitpunkt, zu dem die 200 MB Ihrer Internet-Flat wieder zurückgesetzt werden.
  4. Im nächsten Feld können Sie eingeben, wie viele MB Sie monatlich maximal verbrauchen wollen. Hier ist jede Zahl möglich (bis vierstellige GB pro Monat). Danach fehlt nur noch ein Schritt:
  5. Stellen Sie ein, wann Sie gewarnt werden wollen. Hier haben Sie 4 Warnstufen zur Auswahl. So können Sie sich zum Beispiel beim Verbrauch von 25 %, 50 %, 75 % und 100 % der angegebenen MB Ihrer Internet-Flat warnen lassen. Wenn Sie jetzt die App starten, sehen Sie auf einen Blick, wie viel MB Sie bereits verbraucht haben.

200 MB Internet-Flat: so Kosten reduzieren

Neben der Warnung bei einem entsprechenden Verbrauch ist es natürlich auch sinnvoll, den Verbrauch von vornherein zu begrenzen und damit Kosten zu reduzieren, die bei einem höheren Verbrauch anfallen können.

  • Am wichtigsten für Sie ist es, zu wissen, welche Anwendungen besonders viel MB Ihrer 200 MB-Flat verbraucht. Dafür gibt es eine einfache Regel, um zumindest eine grobe Idee zu haben: Desto länger eine Anwendung im Internet zum Laden benötigt, desto mehr MB wird diese in der Regel benötigen. Ähnlich verhält es sich bei Anwendungen, die dauerhaft Daten aus dem Internet laden, wie zum Beispiel die Übertragung von Radiosendern. Daran erkennen Sie, dass das Schauen von Internetvideos, der Download von Apps und auch das Hören von Internetradios sehr viele MB verbraucht.
  • Die Nutzung von Facebook und das normale Surfen ohne Videos oder das Übertragen von großen Bildern verbraucht eher wenig Megabyte, sodass Sie allein damit die Grenze von 200 MB kaum erreichen können.
  • Sparen Sie Kosten, indem Sie MB-lastige Anwendungen nur über ein W-LAN Netz laden. Wenn Sie eine Hot-Spot-Flat nutzen oder aber zu Hause sind, kostet Sie das auch über Ihr iPhone keinen Cent. Zusätzlich sollten Sie Apps und Musik nur am heimischen PC downloaden und dann auf Ihr iPhone übertragen. So sparen Sie noch einmal viele MB, um die MB Ihrer Internet-Flat nicht zu verbrauchen.

Wenn Sie diese Tipps beachten und hin und wieder einen Blick auf die neue App werfen, haben Sie die Menge Ihrer übertragenen Daten im Griff.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos