Alle Kategorien
Suche

200 Euro Schein - so erkennen Sie Fälschungen

Wohl dem, der einen hat: einen 200 Euro Schein. Mit Farbkopierer stellen Profis täuschende Fälschungen her. Wenn Sie sicher gehen wollen, beim Bezahlvorgang nicht als Geldfälscher verdächtigt zu werden, sollten Sie einige Sicherheitsmerkmale kennen.

Sicherheitsmerkmale gewährleisten die Echtheit.
Sicherheitsmerkmale gewährleisten die Echtheit. © Thommy_Weiss / Pixelio

Die Euro-Banknoten wurden mit einer Reihe von Sicherheitsmerkmalen versehen, um Fälschern das Leben schwer zu machen. Die Herstellung einer Fälschung, die alle Sicherheitsmerkmale halbwegs echt imitiert, ist dennoch sehr schwierig.

Sicherheitselemente beim 200 Euro Schein

  • Der 200 Euro Schein zeigt auf der Vorderseite eine Eisen- und Glasarchitektur, auf der Rückseite sehen Sie eine gebogene Brücke, die sich über Europa spannt.
  • Wenn Sie die Echtheit einer Banknote überprüfen wollen, verfahren Sie nach dem Prinzip: "Sehen-Fühlen-Kippen". 
  • Die wichtigsten Sicherheitsmerkmale auch eines 200 Euro Scheins sind: Erhabenes Druckbild, Wasserzeichen, Sicherheitsfaden, Durchsichtselement, Hologramm, Glanzstreifen und die Wertzahl mit optisch variabler Farbe.
  • Der 200 Euro Schein besitzt direkt am Rand zusätzlich tastbare Zeichen. Wenn Sie die Vorderseite betrachten, fühlen Sie am unteren Rand in der Mitte und ganz rechts sechs parallel verlaufende, senkrecht stehende Linien, die in der Senkrechten dreimal unterbrochen sind.

Fühlen, sehen, kippen

  • Halten Sie einen 200 Euro Schein in der Hand, fühlen Sie seine Griffigkeit und das erhabene Druckbild. Auf der Vorderseite spüren Sie, dass der Aufdruck an einigen Stellen dicker ist.
  • Wenn Sie sich einen 200 Euro Schein ansehen, erkennen Sie gegen das Licht das Wasserzeichen, den Sicherheitsfaden und das Durchsichtselement. Alle drei Merkmale erscheinen bei echten Banknoten auf der Vorder- und Rückseite.
  • Kippen Sie den 200 Euro Schein: Sie sehen das Hologramm sowie auf der Rückseite die Wertzahl mit optisch variabler Farbe. Die Farbe wechselt von Purpurrot zu Olivgrün oder Braun.
  • Ferner werden je nach Betrachtungswinkel im Folienelement des Hologramms nacheinander die Wertzahl der Banknote in einem Tor sichtbar. Im Hintergrund bewegen sich aus sehr kleiner Schrift gebildete regenbogenfarbene konzentrische Kreise von der Mitte zum Rand des Folienelements hin. Wenn Sie den 200 Euro Schein gegen das Licht halten, erkennen Sie im Hologramm feine Perforationen, die das €-Symbol ergeben. An den Rändern der Banknote wird auch die Wertzahl sichtbar.
  • Halten Sie den 200 Euro Schein gegen das Licht. Der eingearbeitete Sicherheitsfaden erscheint als dunkler Streifen, der das Wort Euro und die Wertzahl 200 in kleiner Schrift aufweist.
  • Auf der Vorderseite enthält der 200 Euro Schein an einigen Stellen an der Unterseite winzige Schriftzeichen in Mikroschrift. Diese muss gestochen scharf erscheinen. Nutzen Sie eine Lupe.

UV-Licht-Prüfung und Vergleichsprüfung

  • Steht Ihnen UV-Licht zur Verfügung, erscheint auf der Vorderseite die Flagge der Europäischen Union grün mit orangefarbenen Sternen. Auf der Rückseite fluoreszieren die Landkarte, die Brücke und die Wertzahl der Banknote gelb oder grün.
  • Sofern Sie auch nach dieser Prüfung noch Zweifel an der Echtheit des 200 Euro Scheins haben, vergleichen Sie ihn mit einem 200 Euro Schein, von dessen Echtheit Sie überzeugt sind.
  • Im Übrigen gehen Sie zu einer Bank und lassen den Schein dort prüfen.
Teilen: