Alle Kategorien
Suche

2 Wochen Rückgaberecht beim Autokauf - Bedingungen

Kaufverträge sind verpflichtend. Ein Rückgaberecht beim Autokauf haben Sie nur, wenn Sie ein solches mit dem Verkäufer vereinbart haben. Stehen Ihnen Gewährleistungsrechte zu, spielt es keine Rolle, ob diese binnen 2 Wochen oder später bis längstens 2 Jahre nach dem Kauf auftreten.

Beim Autokauf auf AGB achten.
Beim Autokauf auf AGB achten.

Es ist ein großer Irrtum, zu glauben, es gäbe beim Autokauf 2 Wochen lang ein Rückgaberecht. Diese Frist von 2 Wochen spielt nur bei Fernabsatzverträgen eine Rolle, wenn Sie also unter Verwendung von Telekommunikationsmittel etwas gekauft haben. Dann dürfen Sie den Kaufvertrag binnen 2 Wochen widerrufen.

Rücktrittsrecht binnen 2 Wochen bedarf der Vereinbarung

Ein Autokauf hingegen ist ein ganz normaler Kaufvertrag. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob Sie das Fahrzeug privat oder von einem gewerblichen Händler gekauft haben. In diesem Fall ist der Kaufvertrag immer verpflichtend.

  • Ein Rückgaberecht oder ein Widerrufsrecht haben Sie nur dann, wenn Sie mit dem Verkäufer ausdrücklich vertraglich vereinbart haben, dass Sie das Fahrzeug 2 Wochen lang oder länger Probe fahren möchten und sich vorbehalten, das Fahrzeug bei Nichtgefallen zurückzugeben. Dieser Fall dürfte in der Praxis die Ausnahme sein, da ein Verkäufer kein Interesse daran hat, ein solches Risiko einzugehen.
  • Lesen Sie allzu genau Ihren Kaufvertrag und vor allem die AGB und stellen Sie fest, was in diesem Fall vereinbart ist.

Rückgaberecht im Gewährleistungsfall

  • Ein Rückgaberecht haben Sie nach dem Gesetz, wenn ein Gewährleistungsfall vorliegt. Ein solcher liegt vor, wenn das Fahrzeug mangelhaft ist (Montagsauto). Regelmäßig ist in den AGB der gewerblichen Verkäufer vereinbart, dass Sie dem Verkäufer dann mindestens 2 Nachbesserungsversuche gestatten müssen oder der Verkäufer das Recht hat, ein Ersatzfahrzeug zu liefern.
  • Erst wenn die Nachbesserung fehlschlägt, dürfen Sie von einem Rückgaberecht Gebrauch machen, vorausgesetzt, dass der Mangel so erheblich ist, dass es Ihnen nicht zuzumuten ist, das Fahrzeug zu behalten.

Gewährleistungsausschluss beim Autokauf von privat

  • Haben Sie das Fahrzeug privat gekauft, schließen die Verkäufer regelmäßig jede Gewährleistung aus, so dass ein Rückgaberecht auch bei Mängeln nicht in Betracht kommt. Allerdings können Sie auch hier vereinbaren, dass Sie das Fahrzeug 2 Wochen lang oder länger testen und bei Nichtgefallen zurückgeben dürfen.
  • Eine Ausnahme kann dann bestehen, wenn der Verkäufer Sie arglistig über den Zustand des Fahrzeuges getauscht hat. Dann steht Ihnen ein Rückgaberecht zu.
Teilen: