Alle Kategorien
Suche

2 DSL-Anschlüsse in einer Wohnung - Vorteile und Möglichkeiten

Über einen DSL-Anschluss können Sie so viele PCs betreiben, wie Sie möchten, trotzdem gibt es gut Gründe sich 2 Anschlüsse in einer Wohnung legen zu lassen. Technisch ist dies kein Problem, es geht aber nicht über eine Leitung.

Wenn Sie viel Datenvolumen brauchen ist ein zweiter DSL-Anschluss oft nötig.
Wenn Sie viel Datenvolumen brauchen ist ein zweiter DSL-Anschluss oft nötig.

Grundwissen über DSL

  • DSL (Digital Subscriber Line) ist ein Übertragungsstandard. In Deutschland wird das Kürzel als Synonym für einen Breitband-Internet-Zugang mit der ADSL-Technik verwendet.
  • Generell gilt, das Signal muss auf einem Weg in die Wohnung des Kunden gelangen. Der übliche Weg ist eine TAE-Dose der Telekom, ein Kabel für die Übertragung von Fernseh- und Radiosignalen oder der Empfang über einen Satelliten.
  • Als Anschluss gilt der Eingang in die Wohneinheit, nicht der Vertrag mit einem Provider, der die Dienste zur Verfügung stellt. Wenn Sie nur einen Anschluss haben aber mit 2 Providern einen Vertrag abschließen, können Sie nicht beide Dienste gleichzeitig nutzen.

Gründe für 2 Anschlüsse in einer Wohnung

  • Über einen DSL-Anschluss können in der Regel mehrere Telefone betrieben werden. Außerdem können Sie beliebig viele Computer anschließen. Die vereinbarte Übertragungsrate bezieht sich aber auf den Anschluss. Sie teilt sich auf die Endgeräte auf. Wenn mehrere Personen in einer Wohnung große Übertragungsraten benötigen, sind 2 Anschlüsse von Vorteil.
  • Im Hinblick auf Volumentarife können 2 Anschlüsse ebenfalls von Nutzen sein. Wenn Sie das Datenvolumen des ersten Anschlusses aufgebraucht haben, können Sie das vom Zweiten nutzen. Da Sie im Grunde genommen zwei Verträge nacheinander nutzen, ist es oft nicht nötig, 2 Anschlüsse zu legen. Ob sich 2 Verträge lohnen, hängt vom vereinbarten Volumen, den Kosten für zusätzliches Datenvolumen und von den Grundgebühren ab.

Technische Möglichkeiten um 2 Verträge zu nutzen

  • Wenn Sie nacheinander zwei Verträge von Providern nutzen, welche eine TAE-Dose als Anschluss benötigen, brauchen Sie meist keinen zweiten Anschluss legen zu lassen. Sie müssen lediglich die Fritz!Box bei jedem Wechsel neu konfigurieren oder eine andere Box anschließen.
  • Wollen Sie zwei Verträge gleichzeitig nutzen, brauchen Sie auch zwei Dateneingänge in einer Wohnung. Völlig unproblematisch ist, wenn Sie Satellit und Kabel oder Satellit und Telefon oder Kabel und Telefon kombinieren. Diese Anbieter agieren unabhängig voneinander. Meist ist es auch technisch möglich, sich einen zweiten Telefonanschluss legen zu lassen. Zwei Kabel- oder zwei Satellitenanschlüsse sind dagegen meist nicht möglich.

Um Störungen zu vermeiden, sollen in Telefonleitungen nur etwa 50 % der Leitungen mit DSL-Signalen belegt werden. Aus diesem Grund ist es möglich, dass Sie keinen zweiten DSL-Anschluss in Ihre Wohnung gelegt bekommen, auch wenn zwei Telefonanschlüsse vorhanden sind. Klären Sie grundsätzlich mit dem Provider und dem Betreiber des Anschlusses ab, dass Sie zwei unabhängige DSL-Leitungen benötigen.

Teilen: