Alle Kategorien
Suche

10 Monate altes Baby - Ideen für einen kindgerechten Sonntag

Gerade jetzt, wo die Tage wieder länger werden und der Frühling vor der Tür steht, ruft die Natur Sie ins Freie. Doch mit einem 10 Monate alten Baby sind Unternehmungen gar nicht mehr so einfach durchführbar, alles muss gut geplant und organisiert sein. Wie Sie einen kindgerechten Sonntag für die ganze Familie gestalten, erfahren Sie hier.

Familienidylle am Sonntag
Familienidylle am Sonntag © Michael_Horn / Pixelio

Tagesplanung mit Ihrem Baby

  • Überlegen Sie sich, wie Sie den Tag gestalten möchten. Es ist immer schön, sich möglichst viel an der frischen Luft aufzuhalten. Auch für Babys ist das gut, zumal ein 10 Monate altes Baby schon nicht mehr ganz so klein und damit bereits sehr widerstandsfähig ist.
  • Bedenken Sie die Schlafenszeiten Ihres 10 Monate alten Babys. Diese sollten Sie versuchen, einzuhalten, um den restlichen Tag nicht durch ein nörgelndes, weil unausgeschlafenes, Baby zur Katastrophe werden zu lassen. Entweder sollten Sie zu den Schlafenszeiten Ihres 10 Monate alten Babys zu Hause sein oder aber die Möglichkeit haben, Ihr Baby auch unterwegs schlafen zu legen.
  • Ein 10 Monate altes Baby hat bereits einen ausgeprägten Bewegungsdrang, es möchte krabbeln, die Welt erkunden. Planen Sie dies also unbedingt mit ein, denn ein nur im Kinderwagen angeschnalltes 10 Monate altes Baby wird dagegen stark protestieren.
  • Sie müssen auch die Essgewohnheiten Ihres Babys mit einkalkulieren. Ein 10 Monate altes Baby kann noch nicht über einen längeren Zeitraum auf seine Mahlzeit verzichten. Nehmen Sie entsprechend genügend Proviant für Ihr 10 Monate altes Baby mit.

Auswahl des Ausflugziels mit Baby

  • Gehen Sie mit Ihrem Baby in einem Park spazieren. Hier kann es die ganze Zeit über interessante Dinge beobachten. Planen Sie dabei eine Krabbelpause für Ihr Baby ein.
  • Vielleicht besuchen Sie auch lieber gemeinsam einen Spielplatz. Hier kann Ihr Baby im Sand spielen und krabbeln, das wird garantiert für gute Laune sorgen.
  • Haben Sie einen eigenen Garten, bleiben Sie vielleicht lieber alle zusammen dort und verbringen einen schönen gemeinsamen Tag zu Hause.

Tagesablauf mit 10 Monate altem Baby

Der Sonntag ist der schönste Tag der Woche, da alle Familienmitglieder frei haben. Dieser Tag könnte mit 10 Monate altem Baby so aussehen:

  1. Stehen Sie alle gemeinsam mit Ihrem Baby auf, für die allgemeine gute Stimmung ist es nicht förderlich, wenn nur eine Person mit dem Baby am Sonntag aufstehen muss.
  2. Genießen Sie ein entspanntes Frühstück, lassen Sie sich dabei so viel Zeit, wie möglich, wie Ihnen Ihr Baby Ihnen vorgibt. Dehnen Sie das Frühstück allerdings nicht zu weit nach hinten, damit strapazieren Sie Ihr Baby zu sehr, es wird anfangen zu quengeln.
  3. Packen Sie die Windeltasche Ihres 10 Monate alten Babys, befüllen Sie diese mit ausreichend Proviant, frischen Windeln und Wechselwäsche für den Notfall. Packen Sie sich auch vielleicht ein gutes Buch für Sie selber ein.
  4. Machen Sie nun einen gemütlichen, ausgedehnten Spaziergang mit dem Spielplatz als Ziel. Hier kann sich Ihr 10 Monate altes Baby, nachdem es zuvor im Kinderwagen sitzen musste, nach Herzenslust krabbelnder Weise im Sand tummeln.
  5. Setzen Sie sich gemeinsam mit Ihrem Baby in den Sand, so geben Sie ihm das beruhigende Gefühl der Sicherheit. Es wird so bestimmt eine ganze Weile damit beschäftigt sein, den Sand und die nähere Umgebung allein zu erkunden. Zeit für Sie, ein bisschen abzuschalten und zu entspannen.
  6. Sind Sie zu zweit mit Ihrem 10 Monate altem Baby unterwegs, so können Sie sich mit der Beaufsichtigung abwechseln, was jeweils Entspannung pur bedeutet.
  7. Füttern Sie Ihr Baby bei Bedarf, nicht nach einer starren Vorgabe. Bedenken Sie, dass noch kein Baby freiwillig verhungert ist. Ihr Baby wird sich bemerkbar machen, sollte es Hunger verspüren.
  8. Legen Sie Ihr Baby zum Schlafen wieder in den Kinderwagen und treten den Rückweg nach Hause an. Je nach Dauer des Weges kann Ihr Baby auch zu Hause noch weiter schlafen.
  9. Wird Ihr Baby wieder wach, so können Sie alle gemeinsam miteinander spielen. Ihr Baby wird die Aufmerksamkeit, die ihm zu Teil wird, sehr genießen und Sie mit guter Laune belohnen.
  10. Ein gemeinsames Bad kann den Tag noch abrunden. Nehmen Sie sich die Zeit, mit Ihrem Baby baden zu gehen, denn Babys lieben es, zu baden und zu platschen.

Wenn der Sonntag der schönste Tag der Woche bleiben soll, dann müssen Sie immer zuerst an die Bedürfnisse Ihres Babys denken und den Tag um diese herum planen.

Teilen: