Alle Kategorien
Suche

10. Hochzeitstag - so gelingt die Familienfeier

Ihr 10. Hochzeitstag steht bald vor der Tür und Sie geraten so langsam wirklich in Stress? Es gibt so viele Vorbereitungen und organisatorische Dinge, die Ihnen zu schaffen machen? Lesen Sie in diesem Artikel, wie eine Familienfeier relativ stressfrei verlaufen und trotzdem ein Highlight werden kann.

Der perfekte Hochzeitstag
Der perfekte Hochzeitstag © RainerSturm / Pixelio

Weiterer Autor: Svenja Fröhlich

Allgemeines über den 10. Hochzeitstag

Ein Hochzeitstag ist der Tag, an dem sich das Ehepaar beim Standesamt das Jawort gegeben hat und die Ehe amtlich geworden ist.

  • Es gibt einige Hochzeitstage, aber der 10. Hochzeitstag ist ein ganz besonderer, denn an diesem Tage besteht die Ehe schon zehn Jahre und es handelt sich um das erste runde Jubiläum.
  • Jeder Hochzeitstag hat eine spezielle Bezeichnung und die für den 10. Jahrestag ist "Die Rosenhochzeit". Der Namen findet seinen Ursprung darin, dass rote Rosen ein Zeichen für die Liebe sind und da das Ehepaar nun zehn erlebnisreiche Jahre miteinander verbracht hat, wird davon ausgegangen, dass zwischen den Ehepartnern eine tiefe und innige Liebe besteht.

Vorbereitungen für das Jubiläum

  • Wie bei jeder Feier kommt auf den Veranstalter große Arbeit zu. Man will eine gute Figur abgeben und seinen Gästen immer nur das Beste bieten. Beim 10. Hochzeitstag kann es schon einmal passieren, dass Sie sich etwas übernehmen.
  • Nehmen Sie alles ein wenig gelassener und gehen Sie an die organisatorischen Dinge ruhig und mit klarem Kopf heran. Ihre Gäste sind Ihre Familie und sie werden mit Sicherheit Verständnis aufbringen, sollte irgendetwas nicht genau so funktionieren, wie Sie es geplant haben.
  • Um die ganze Familie mal wieder zusammenzubringen, bieten sich solche Feiern natürlich ideal an. Damit Sie auch keinen Ihrer liebsten Verwandten vergessen, fertigen Sie am besten eine kleine Liste an und notieren Sie sich alle Namen der einzuladenden Gäste. So vermeiden Sie die Peinlichkeit, jemanden zu vergessen.
  • Kaufen Sie schöne Einladungskarten oder fertigen Sie selbst welche an. Mit der Post verschickte Einladungen sind immer schöner als eine einfache Nachricht über Internet oder Handy. Eine handgeschriebene Karte kommt viel persönlicher und ist festlicher und einladender.
  • Zählen Sie, wie viele Leute zu Ihrem 10. Hochzeitstag eingeladen sind, und berechnen Sie danach die notwendige Menge an Essen und Trinken. Hier können Sie sich wiederum aussuchen, ob Sie selbst für ein leckeres Essen sorgen wollen und sich Freunde und Verwandte für die Zubereitung zu Hilfe nehmen, oder ob Sie gleich einen Catering-Service beauftragen, der Ihnen das Essen zur Party liefert. Letzteres ist in jedem Fall stressfreier.
  • Bevorzugen Sie einen Catering-Service, so achten Sie darauf, dass Sie eine große Auswahl an Essensgerichten bestellen. Wenn Sie wissen, dass Sie Vegetarier in Ihrer Familie haben, so nehmen Sie auch darauf Rücksicht. Auch können Sie den Hauptgang liefern lassen, jedoch das Dessert und die Vorspeisen selbst zubereiten. Dies spart zusätzlich auch noch Geld.
  • Überlegen Sie gemeinsam mit Ihrem Partner, wo Sie Ihren großen Tag am liebsten feiern wollen. Bei schönem Wetter lieber im Freien oder doch lieber zu Hause oder im Restaurant? Wichtig ist, dass Sie sich beide über alles einig sind, so vermeiden Sie zusätzlichen Stress.
  • An Getränke wie Sekt oder Champagner sollte auf jeden Fall gedacht werden. Es soll ja schließlich auf das Paar und Ihren großen Tag angestoßen werden. Zusätzlich sorgt ein bisschen Alkohol natürlich auch für eine gute Stimmung.

Das gewisse Extra

  • Wenn erst einmal alle Familienmitglieder mit leckerem Essen und guten Getränken versorgt sind und alle zufrieden beisammensitzen, darf auf keinen Fall Musik fehlen. Sie sorgt für gute Stimmung und Laune und zu späterer Stunde schwingen sicherlich ein paar Gäste gerne das Tanzbein.
  • Kümmern Sie sich, je nachdem wo Ihre Feier stattfindet, um eine Kapelle, eine kleine Band oder einen DJ. Gute Musik in Verbindung mit feiernden Leuten gibt dem Abend noch den letzten Schliff. Erkundigen Sie sich zuvor über die Liedauswahl und achten Sie darauf, dass Lieder gespielt werden, die Ihnen gefallen und dem Geschmack des Publikums entsprechen.
  • Ein bisschen Deko macht sich natürlich auch immer gut. Hängen Sie Herzgirlanden auf und kaufen Sie Servietten, auf denen "Hochzeitstag" steht. Stellen Sie Kerzen auf die Tische und achten Sie darauf, dass alle Gäste zufrieden sind.
  • Der Abend kann nun richtig losgehen und Sie werden merken, dass je früher Sie sich um den organisatorischen Teil der Feier gekümmert haben, desto entspannter sind Sie anschließend an Ihrem großen Tag. Sie werden das gemeinsame Beisammensein mit der ganzen Familie so schnell nicht vergessen und einen wunderschönen, lustigen Abend mit Ihren Liebsten verbringen.
Teilen: