Flüssigkeiten in Kilogramm - Informatives

Festkörper werden in Kilogramm (kg), Flüssigkeiten in Litern - oder Millilitern (ml), manchmal auch in Kubikcentimetern (cm³ oder ccm) gemessen. Bei Flüssigkeiten besteht jedoch - abhängig von der speziellen Art der Flüssigkeit - ein Zusammenhang zwischen diesen beiden Größen. Denn man kann ja jede Flüssigkeit (als abgefüllte Menge in einem Messbecher) auf die Waage stellen.

  • Rein theoretisch könnten Sie also einen Messbecher abwiegen, diesen mit 1 Liter Diesel befüllen und dann das Gewicht des Diesels feststellen. Allerdings wird das Ergebnis davon abhängigen, welche Temperatur der Kraftstoff hat und wie hoch der Luftdruck ist. Bei höheren Temperaturen dehnen sich Flüssigkeiten bekanntlich aus - 1 Liter wird dann also dementsprechend weniger wiegen. 
  • Daher werden Angaben, wie viel Kilogramm ein bestimmtes Volumen einer Flüssigkeit wiegt, immer auf einen Normzustand bezogen. Dieser entspricht meist einer Temperatur von 20 °C (früher Zimmertemperatur genannt) und Normalluftdruck.
  • Wasser ist in diesem Zusammenhang eine besonders interessante Flüssigkeit, denn 1 Liter Wasser wiegt unter Normbedingungen genau 1 Kilogramm.

1 Liter Diesel in kg umrechnen - die Werte variieren

  • Dieselkraftstoff ist ein Öl, man sollte also erwarten, dass diese Flüssigkeit leichter als Wasser ist (was tatsächlich zutrifft). Im Fall von Dieselkraftstoff wurde allerdings eine Temperatur von 15 °C für die Dichte- bzw. Gewichtsbedingungen zugrunde gelegt. Bei dieser Temperatur hat Diesel nach DIN 590 eine Dichte von 820 - 845 kg/m³.
  • Auch wenn der Kunde denkt, er tanke immer den gleichen Dieselkraftstoff, sind kleine Schwankungen in der Zusammensetzung sowie jahreszeitlich bedingte Änderungen (Stichwort Winterdiesel) also durchaus möglich und auch erlaubt.
  • Bedenkt man, dass 1 m³ 1000 Liter umfassen, dann wiegt 1 Liter Diesel also zwischen 820 und 845 Gramm. Wenn Sie diesen Wert beispielsweise für eine Aufgabe benötigen, können Sie demnach getrost einen Wert von 0,83 kg ansetzen.

Benzin ist übrigens noch leichter. 1 Liter Benzin wiegt tatsächlich rund  750 g (720-775 g, je nach Sorte und Zusammensetzung).